Euro-sportring banner

Sirene Cup II

29 - 30 Mai 2021
, Oostende
Wer hat eine bessere Idee?
Internationales Herrenfußballturnier Ostende in Belgien: Sirene Cup II
Teilnehmende Länder: 
Belgium France Germany Netherlands England

Ostende ist bekannt als die "Stadt am Strand". Fast jede Straße führt zum Strand. Ein belebter Boulevard, gemütliche Einkaufsstraßen, Restaurants und ein schillerndes Nachtleben machen Ostende zu einem beliebten Reiseziel. Für diejenigen, die all dies mit einem internationalen Turnier kombinieren möchten, ist der Sirene Cup in Ostende die richtige Adresse. Standort: Sportpark De Schorre, einige Kilometer vom Strand und dem Stadtzentrum entfernt. Der Sirene Cup in Ostende – diejenigen mit einer besseren Idee können kommen und es uns erzählen!

Altersklasse: 
Herren (M-O), Herren (M-O/7), Veteranen(M35/7)
Veranstalter: 
VC Vamos Zandvoorde
Mannschaften: 
70
Startjahr: 
2001
Freitag
Nachmittag /
Ankunft: Empfang und Information in der Lounge-Bar TAO/Nice in Ostende.
Abends /
Zeit zur freien Verfügung.
Samstag
Tagsüber /
Start des Turnierprogramms
Abends /
Grillabend im Festzelt neben dem Klubhaus des KV Oostende.
Sonntag
Tagsüber /
Platzierungsspiele gefolgt von der offiziellen Siegerehrung.
Abends /
Freie Gestaltung oder Heimfahrt.
Montag
Morgen
Abreise

Der Sirene Cup wird vom VC Vamos Zandvoorde organisiert. Dieser Verein wurde 1941 als Union Zandvoorde gegründet. Das Hauptziel ist der Fußballjugend der Region Zandvoorde-Oostende eine solide Fußballausbildung zu bieten und wichtige Werte wie Respekt, Motivation und Engagement zu vermitteln.

Der Sirene Cup wird im beeindruckenden Sportpark „De Schorre“ in Ostende, wenige Kilometer vom Strand und Stadtzentrum entfernt, gespielt. Die Anlage verfügt über nicht weniger als 20 Spielfelder, verschiedene Klubhäuser, Kantinen und eine Sporthalle mit einem Restaurant. Der Sportpark De Schorre ist vorübergehend auch die Heimstätte des KV Oostende (1. Liga). Während des Turniers bietet der Sportpark auch eine schöne Terrasse mit einem großen Grill.
 

Legende
  • Bungalow
  • Hostel
  • Hotel
  • Mobilehome
  • School
  • Youth accommodation
Ostende

Ostende (70.000 Einwohner) bietet alles, was Sie von einem Badeort erwarten: Das Meer, einen wunderschönen Strand und einen durch die vielen Cafés und Restaurant belebten Boulevard. In Ostende finden Sie auch eine ganze Reihe von Einkaufsstraßen hinter dem Boulevard. Kurzum: Ostende ist ein Badeort mit einem urbanen Eindruck.

Fort Napoleon

Zum Ende des 18. Jahrhunderts annektierte Frankreich unsere Provinzen. Napoleon fürchtete einen englischen Angriff auf den Hafen von Ostende und ließ aus diesem Grund 1811 eine imposante Festung in den Dünen errichten: Das Fort Napoleon. Heute ist es ein Museum, Bistro und Restaurant – und wirklich einen Besuch wert.

Brügge

Eine halbe Autostunde von Ostende entfernt liegt die wunderschöne Stadt Brügge. Es ist eine der größten Touristenattraktionen Belgiens. Mit seinem wunderschönen, romantischen Zentrum und den zahlreichen monumentalen Gebäuden, zieht diese Stadt das ganze Jahr über Touristen an. Der große Marktplatz (Grote Markt) und seine Umgebung sind berühmt für ihre kulturellen Schätze. Die wichtigsten Einkaufsstraßen und das Nachtleben befinden sich ebenfalls in der Nähe des Marktplatzes

Holiday Suites Westende
Bungalow

Die Holiday Suites Westende sind ein stilvolles, neu gebautes (2016) Appartementhaus mit kolonialem Ambiente. Die Unterkunft befindet sich in einem ruhigen Viertel in Gehweite zum Strand, nur drei Kilometer von der lebendigen Strandpromenade des Badeortes Westende und zehn Kilometer von der Küstenstadt Ostende entfernt. Das Gebäude hat drei Etagen und einen eigenen Garten mit Spielplatz. Die komplett ausgestatteten Appartements sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen zum Teil über einen Balkon.

Weitere Informationen
Die aufgeführten Preise sind "von"-Preise und hängen von der Verfügbarkeit ab. Alle Angaben in dieser Preisliste basieren auf den Preisen und Steuern, die jedes Jahr am 1. Juli bekannt sind. Euro-Sportring behält sich das Recht vor, die Preise zu ändern, falls die Kosten und/oder Steuern in der Zwischenzeit steigen. Aus diesen Preisen können keine Rechte abgeleitet werden. Neben den Teilnahmekosten pro Person wird eine Verwaltungsgebühr von € 150,- pro Team erhoben.