Bavaria Cup

30 - 31 Mai 2020
, Karlsfeld

Ganz besonderer Gastgeber

Internationales Jugendfußballturnier in München, Deutschland: Bavaria Cup
Teilnehmende Länder: 
Austria Czech Republic France Germany Italy Poland Slovenia Switzerland

Das Organisieren von internationalen Turnieren hat beim TSV Eintracht Karlsfeld und dem SV Günding eine lange Tradition. Die Vereine empfangen ihre Gäste bereits seit 1999 zu diesem jährlich wiederkehrenden Turnier. Der Bavaria Cup ist das älteste internationale Fußballturnier in München und Umgebung. Beide Veranstalter verfügen über großzügige Sportanlagen. Der Komplex des TSV Eintracht Karlsfeld liegt direkt am Rande eines Freizeitparks mit Naturfreibad und Badestrand, wo man sich nach den Spielen noch schön ausruhen kann. Und echte Bayern-Fans werden sich einen Besuch der Allianz Arena, in nur 15 Minuten Entfernung, bestimmt nicht entgehen lassen.

Altersklassen: 
U09, U10, U11, U12, U13, U14, U15, U17
Veranstalter: 
TSV Eintracht Karlsfeld, SV Günding
Mannschaften: 
100
Startjahr: 
1999
Freitag
Nachmittag /
Anreise: Check-in mit Begrüßung und Info durch unseren Mitarbeiter vor Ort im wunderschönen, hochmodernen Stadion des FC Bayern München, der Allianz Arena. Dabei werden Sie persönlich über Aufenthalt und Turnierablauf informiert.

Vorschlag: Führung Allianz Arena (13:00 - 18:00 Uhr)

Abend /
Zeit zur freien Verfügung. Tipps: siehe Touristeninformationen Vorschlag: Eine Führung durch die Allianz Arena.
Samstag
Tagsüber /
Turnierbeginn laut Turnierplan. Das Turnier wird auf zwei nahe gelegenen Sportanlagen nördlich von München ausgetragen. Die Spiele werden von Schiedsrichtern des BFV geleitet.
Abend /
Zeit zur freien Verfügung. Tipps: siehe Touristeninformationen.
Sonntag
Tagsüber /
Fortsetzung der Spiele laut Turnierplan. Platzierungs- und Finalspiele mit anschließender Siegerehrung im Stadion der Sportanlagen.
Nachmittag /
„UEFA Respect“-Zeremonie: Alle Teilnehmer erhalten auf dem Podium eine Medaille.
Abend /
Zeit zur freien Verfügung. Tipps: siehe Touristeninformationen.
Montag
Vormittags
Abreise.

Vorschlag: Führung Allianz Arena (10:00 - 18:00 Uhr)

Karlsfeld

Inmitten von grünen Wiesen und Feldern scheint Karlsfeld (19.000 Einwohner) fernab der Hektik der Stadt zu liegen. Hier hat man noch Zeit füreinander. Doch das pulsierende Stadtzentrum Münchens ist nur 10 Kilometer entfernt! Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in etwa 45 Minuten mitten in der Altstadt. Der Bavaria Cup findet auf der Gemeindesportanlage von Karlsfeld in unmittelbarer Zentrumsnähe statt.

München

München ist die pulsierende Hauptstadt Bayerns. Sie hat für Jung und Alt etwas zu bieten. Von Karlsfeld gelangt man nach einer Fahrzeit von 45 Minuten mit der S-Bahn in das Zentrum der Stadt. Das zum Teil autofreie Zentrum bietet eine Vielfalt an alter bayerischer Architektur. Bei schönem Wetter zieht es die Einwohner der Stadt nach draußen, um an den langen hölzernen Tischen eine Bratwurst zu essen und gemeinsam etwas zu trinken. Das Ausgehviertel Schwabing bietet viel Geselligkeit, doch auch die Münchener Freiheit ist inner- und außerhalb Münchens ein Begriff.

Shopping

Be continued....

Allianz Arena

Die Allianz Arena ist das Heimstadion des FC Bayern München. Hier fand auch die Eröffnungsveranstaltung zur Fußball-WM 2006 statt. Das imposante und supermoderne Stadion ist ein absoluter Augenschmaus. Die transparente Kuppel des Gebäudes verändert je nachdem, wer spielt, werden andersfarbige Lampen angeknipst. Sie ist schon von weitem zu erkennen. 

Veranstalter

Die Organisation des Bavaria Cup obliegt dem TSV Eintracht Karlsfeld und dem SV Günding. TSV Karslfeld wurde im Jahr 1950 gegründet und zählt zu den größten Mehrspartenvereinen in Bayern. Allein die Fußballabteilung besteht aus 28 Teams. Der SV Günding hat 700 Mitglieder und hat 2 Herrenmannschaften und 13 Jugendmannschaften.

Sportanlagen

Der multifunktionale Sportpark des TSV Eintracht Karlsfeld verfügt über ein Stadion und weitere vier Fußballfelder. Selbstverständlich sind Umkleideräume und ein Clubhaus mit Bar und Restaurant vorhanden. Zudem befindet sich der Sportpark in unmittelbarer Nähe zum Karlsfelder See. Somit besteht in den Spielpausen auch die Möglichkeit, sich in die Fluten zu stürzen. Vom Sportpark aus gelangen die Besucher mit dem PKW in 30 Minuten oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 45 Minuten nach München.