Wie sind wir mit COVID-19 umgegangen?

Wir haben es ihnen allen zurückgezahlt

 

Rückerstattung an 3912 Vereine

Kundenzufriedenheit

Zitate von Vereine

 

James Whitelaw
Rossvale BC (SC)

Wir haben zum ersten Mal mit Gavin bei Euro-Sportring gebucht und ich kann ehrlich sagen, dass er fantastisch war. Unsere Reise musste nun aufgrund von Covid-19 storniert werden, aber alles was sie gemacht haben, war toll. Ich bin dankbar, dass sie auch eine volle Erstattung arrangiert haben , wobei ich weiß, dass das andere Unternehmen nicht tun. Ich werde definitiv in der Zukunft wieder mit Gavin/Euro-Sportring buchen.

Lorna McKeown
Condorrat BC

"Sie waren von Anfang bis Ende fantastisch!"

Esther Stracke
HBSS (NL)

"Die Eltern und ich sind super-happy it dem Handling durch Euro-Sportring."

Claus-Dieter Rockstroh
SpVgg Ingelheim (D)

Super, die Eltern waren sehr glücklich über die unkomplizierte Erstattung, da das in dieser Situation nicht selbstverständlich ist!

Vito Romanelli
MTV 1817 Mainz (D)

Toller Service, top! Wir sind 100% zufrieden. Die Elternw aren positiv überraschr und zufrieden mit der Erstattung und es hat sich erneut gezeigt, dass Euro-Sportring ein sehr zuverlässiger und seriöser Partner ist!

Joost den Hollander
UVS (NL)

"Mir gefiehl das “Handling” und die Kommunikation. Ursprünglich schon während der “normalen” Phase aber erst recht die Art und Weise wie Ihr uns als Kunden während der “Corona-Zeit” begegnet seid und uns informiert habt.”

Rodolphe Moureaux
R.E. Stephanois (BE)

“Wir sind sehr zufrieden mit dem Handling der Rückerstattung”

Tomáš Moudrý
TJ Slavia Radonice (CZ)

Vielen Dank für Eure kooperation und wir freuen uns auf die Turniere 2021!”

Markus Schwörer
FV Malsch (D)

“Sehr gut, ohne Probleme und sehr professionell. Immer erreichbar, der Kontakt und die Kommunikation waren super und alles sehr transparent!”

Corona Maßnahmen

Turniere in 2021

Obwohl jüngste Studien zeigen, dass die Verbreitung des Coronavirus im Freien und während des Fußballes sehr begrenzt ist, trifft Euro-Sportring zusammen mit dem Veranstalter und den Partnern (Catering, Unterkünfte) alle Vorkehrungen für ein sicheres internationales Turnier.

Um Ihnen einen sorgenfreien Aufenthalt zu bieten, hat Euro-Sportring gemeinsam mit seinen Partnern Maßnahmen ergriffen. Euro-Sportring befolgt jederzeit die Anweisungen der örtlichen Behörden und wird alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit das Turnier stattfinden kann, solange es die Erlaubnis dazu gibt. Die Maßnahmen, die ergriffen werden sollen, sind nachstehend zusammengefasst.

Sportanlagen

Euro-Sportring nutzt die Politik der sozialen Distanzierung für seine Turniere. Dazu gehören die folgenden Maßnahmen

  • Desinfektionsmaterial in öffentlichen Bereichen
  • Kein Händeschütteln
  • Abstand halten von 1,5-Meter
  • Keine großen Treffen, wie Eröffnungsfeier. Die Preisverleihungszeremonien finden in einer angepassten Form statt. 
  • Kein Publikum auf der Tribüne
  • Zusätzliche Reinigung der Toiletten- und Duschbereiche
  • Allgemein bekannte Sicherheitsmaßnahmen
    • Wege auf den Sportanlagen. Hier wird nach Zu und Abgängen eingeteilt.
    • Begrenzte Ausgabestellen in der Turniermensa und bei den Verkaufsstellen auf dem Sportgelände
    • Warteschlangen beim Einchecken verhindern
Unterkünfte

Es versteht sich von selbst, dass sich die Partner von Euro-Sportring an die Regeln der Corona Regeln und Gesetze des jeweiligen Landes halten. Auch die Unterkünfte haben diese Verpflichtung. Euro-Sportring bietet eine Reihe von zusätzlichen Maßnahmen

  • Reduzierung der Anzahl der Betten pro Zimmer, um die Abstandsregeln zu gewährleisten.
  • Desinfektionsmaterial in den Zimmern und Aufenthaltsräumen
  • Zeitplan für die Aufteilung der Essenszeiten und der verschiedenen Essbereiche, um Gruppenbildung zu verhindern und die Abstandsregel zu gewährleisten.
  • Extra Reinigung der Zimmer.
  • Im Falle größerer Unterkünfte werden die Gruppen auf dem Land zusammengelegt
  • Pro Unterkunft können besondere Regeln gelten - Sie werden im Voraus informiert.
Verkehr

Euro-Sportring geht davon aus, dass ab September 2020 der Personenverkehr in Reisebussen wieder erlaubt sein wird. Dies sind auch die neuesten Informationen, die von Organisationen der Reisebusbranche übermittelt wurden. Jedenfalls wird Euro-Sportring den Busverkehr je nach Verfügbarkeit zu den Turnieren anbieten. 

Absage des Turniers

Natürlich hofft Euro-Sportring, dass alle Turniere im Jahr 2021 stattfinden werden. Sollte dies nicht möglich sein, möchten wir Sie im Voraus über das Verfahren informieren.

Die Absage eines Turniers erfolgt nur dann, wenn die Behörden ein Turnierverbot verhängen oder wenn ein Einreiseverbot besteht. In diesem Fall ist Euro-Sportring gezwungen, das Turnier abzusagen, entweder vollständig oder teilweise. Das Verfahren ist wie folgt:

Ihr Euro-Sportring-Vertreter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Situation zu besprechen. Euro-Sportring bietet drei Optionen:

  1. Sie können sich kostenlos auf ein anderes Turnier umbuchen, egal ob später in der Saison oder nicht.
  2. Sie können den Betrag, den Sie an Euro-Sportring bezahlt haben, in einen Gutschein umwandeln. Dann erhalten Sie einen Bonus von 20% auf den gezahlten Betrag.
  3. Sie erhalten den von Ihnen bezahlten Betrag abzüglich 15,00 € per Person zurück. Der einbehaltene Betrag wird in einen Reisegutschein umgewandelt.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie Ihr gebuchtes Turnier aufgrund einer unklaren Corona-Situation absagen möchten, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen .

Euro-Sportring ist dem SGR-Z angeschlossen. Dies bedeutet, dass im Falle eines Konkurses des Reiseveranstalters der Verbraucher sein Geld zurückerhält. Auf diese Weise sind Ihre Zahlungen an Euro-Sportring versichert. Darüber hinaus können wir mit Stolz verkünden, dass wir seit 60 Jahren in der Welt der internationalen Turniere aktiv sind. Euro-Sportring tut dies als gemeinnützige Organisation mit einer soliden Finanzlage. Für die Saison 2019-2020 bedeutet dies, dass wir die Zahlungen aller gebuchten Clubs zurückerstattet haben. Wir werden dies in Zukunft im Falle einer unerwarteten Anweisung der Behörde wieder tun.