Bodensee-Pokal

19 - 20 Mai 2018
, Bregenz

Ein ganz besonderer Ort

Internationales Jugendfußballturnier in Bregenz, Österreich: Bodensee Pokal

Der Bodensee-Pokal findet in Bregenz, an der Grenze zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz, statt. Bregenz, die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, verfügt über ein historisches Stadtzentrum und einen eigenen „Hausberg“, den über 1000 Meter hohen Pfänder. Die Veranstaltervereine, SC Schwarz-Weiß Bregenz und Viktoria 62, verfügen gemeinsam über eine wunderschöne Sportanlage, die sich sozusagen direkt am Ufer des Bodensees befindet. Der perfekte Austragungsort für ein internationales Fußballturnier. Das erklärt auch die hohe Teilnehmerzahl von über 100 Teams aus 8 verschiedenen Ländern.

Österreich
19 - 20 Mai 2018

Bodensee-Pokal

Bregenz
Altersklassen: 
U10, U11, U13, U15, U17, U19
Veranstalter: 
Schwarz - Weiß Bregenz, FC Viktoria Bregenz 62, SC Fussach
Startjahr: 
2014
Mannschaften: 
100
Spiele: 
5
Nationen ’15 – ‘16: 
Austria Belgium Czech Republic France Germany Italy Netherlands Switzerland
Freitag
mittags
Ankunft: Begrüßung und Verteilung von Informationen im Casino-Stadion Bregenz.
Abendprogramm
Eröffnungszeremonie im Casino-Stadion mit einer Parade der beteiligten Teams und dem Abspielen der Nationalhymnen.
Samstag
vormittags
Beginn des Wettkampfprogramms.
Abendprogramm
Mannschaftsleitertreffen im Freizeithaus Bregenz. Zeit zur freien Verfügung.
Sonntag
tagsüber
Platzierungsspiele mit anschließender festlicher Siegerehrung im Casino-Stadion durch den Bürgermeister der Stadt Bregenz. UEFA-Zeremonie.
Abendprogramm
Zeit zur freien Verfügung oder Rückfahrt nach Hause.
Montag
vormittags
Abreise

Bregenz

Bregenz (27.500 Einwohner) ist die Hauptstadt von Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs, an den Grenzen zu Deutschland und der Schweiz. Die Stadt liegt eingebettet zwischen Bodensee und den Alpen. Die Altstadt hat ein gemütliches Zentrum und bietet eine bunte Mischung aus historischen Gebäuden und belebten Einkaufsstraßen mit Lokalen und Gastgärten. Das Turnier findet am Rande der Altstadt, am Ufer des Bodensees statt.

Aktivitäten

Der Bodensee:

Der Bodensee bildet einen wahren touristischen Anziehungspunkt. An einem der Strandabschnitte des drittgrößten Sees Europas ist Erholung pur angesagt. Eine Bootstour in die mittelalterliche Stadt Lindau oder auf die Blumeninsel Mainau ist unbedingt zu empfehlen. Doch auch das Schwimmen und Schnorcheln, sowie Kanu- und Tretbootfahrten, kommen nicht zu kurz.

Pfander:

Vom Berg Pfander genießt man die atemberaubende Aussicht über die Stadt Bregenz, den Bodensee und die umgebenden Alpen. Die Spitze des Berges wird von der Stadt aus mit einer Seilbahn erreicht. Schon diese Fahrt ist ein Erlebnis. Auf dem Berg selbst warten ein Wildpark, eine Raubvogelshow und ein Panoramarestaurant auf seine Gäste.

Veranstalter

Der SC Schwarz-Weiß Bregenz wirkt als Organisator des Bodensee-Pokals. Der Verein wurde 1919 gegründet und verfügt über 10 Jugendmannschaften. Die 1. Mannschaft spielt in der 4. Regionalliga West. Der Club erhält für dieses Turnier Unterstützung von der Stadt Bregenz und vom Fußballverband der Region.

Der Sportpark Neu Amerika des SC Schwarz-Weiß Bregenz verfügt über 5 Felder. Auch das Stadion des SC Schwarz-Weiß Bregenz, inklusive Trainingsplatz, wird während des Turniers genutzt. Vom Sportpark sind es nur 5 Minuten Fußweg bis zum Ufer des Bodensees, der Badespaß und vieles mehr bietet.